10 JAHRE EWS: „DIE ZEIT HABEN WIR UNS GERNE FÜR SIE GENOMMEN...“

2005 – die Deutsche Bank streicht trotz Rekordgewinns weltweit 6.400 Stellen, die Walterbau AG meldet mit über 9.000 Mitarbeitern allein in Deutschland Insolvenz an, und auch sonst strotzt 2005 nicht gerade vor wirtschaftlicher Zuversicht.

Gut, wenn man wenigstens noch in der Region Hochrhein auf Gründergeist im Mittelstand bauen kann. Felix Eckert und Markus Westerhoff jedenfalls entscheiden sich nach erfahrungsreichen Wanderjahren im Maschinenbau für den Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit.

Das Geschäftsmodell: Sondermaschinen und Technische Lösungskonzepte für die produzierende Industrie. Geboren aus der Überzeugung, das Produktions- und Fertigungsanlagen von der Stange hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit nicht wirklich der Effizienz letzter Schluss sind. Und das Bessere ja allemal der ewige Feind des Guten ist.

Schnell erkennen erste Auftraggeber aus der Region, dass der gewählte Slogan „Standard ist hier gar nichts“ für individuelle Automatisierungs- und Optimierungslösungen in bester, handwerklicher Ausführung steht und den Nutzen und Mehrwert schlechthin verspricht – nämlich Wettbewerbs- und Branchenvorteile.

Weitere namhafte Kunden aus der Automobil-Industrie folgen, und mit ihnen Ressourcen-Engpässe an allen Ecken und Kanten. Es gilt gute Mitarbeiter zu finden, was sich als mindestens so schwierig erweist, wie sie zu binden. War das bewerkstelligt, mussten neue Aufträge her, waren die unter Dach und Fach, fehlte es an ausreichend Raum und Mitarbeitern...

Aber Not macht ja bekanntermaßen besonders erfinderisch und wird damit für das gesamte Team um Eckert und Westerhoff zur Tugend.

Was vor nunmehr 10 Jahren begann, hat sich mittlerweile von einem regionalen Handwerksbetrieb zu einem über die Grenzen bekannten Anlagenbau- und kundenorientierten Dienstleistungs-Unternehmen entwickelt.

Mit über 20 Mitarbeitern werden circa 4 Mio. Umsatz erwirtschaftet und spätestens mit dem Umzug in ein neues Betriebsgebäude in Küssaberg im Herbst 2015 ist man auf weitere Expansion eingestellt.

INDUSTRIE 4.0 wird die neue Herausforderung sein, doch eine Old-School Erkenntnis aus vergangenen Tagen ist geblieben: Zuhören und Verstehen ist die halbe Lösung.

Weshalb auch für die nächsten10 Jahren gilt: „Die Zeit werden wir uns gerne für Sie nehmen...“

 

nach oben
Markus Westerhoff

Ihr Ansprechpartner

Markus Westerhoff
Tel +49 (0)7741 80 93 94-0
Fax +49 (0)7741 80 93 94-95
Email senden

Unternehmensportrait

Download (PDF 2,9 MB)

EWS Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten, interessante Projekte und Wissenswertes.

Jetzt anmelden